Home » Gedächtnis-Management - Ego-Knigge 2100: Phänomenales Gehirn, Intelligenz, Schwachsinn – Hochbegabung, Kraft des Gedächtnisses, Lernen – Merken, Lerntechniken by Horst Hanisch
Gedächtnis-Management - Ego-Knigge 2100: Phänomenales Gehirn, Intelligenz, Schwachsinn – Hochbegabung, Kraft des Gedächtnisses, Lernen – Merken, Lerntechniken Horst Hanisch

Gedächtnis-Management - Ego-Knigge 2100: Phänomenales Gehirn, Intelligenz, Schwachsinn – Hochbegabung, Kraft des Gedächtnisses, Lernen – Merken, Lerntechniken

Horst Hanisch

Published January 2nd 2015
ISBN : 9783848206841
Paperback
104 pages
Enter the sum

 About the Book 

Ihr Gehirn ist wie ein Sieb, nur mit mehr Löchern.Das pflegte der Englischlehrer des Autors zu sagen: Schwer vorstellbar, aber an dieser Aussage ist etwas dran. Einstein meinte beruhigenderweise, dass wir nur 20 Prozent unserer grauenMoreIhr Gehirn ist wie ein Sieb, nur mit mehr Löchern.Das pflegte der Englischlehrer des Autors zu sagen: Schwer vorstellbar, aber an dieser Aussage ist etwas dran. Einstein meinte beruhigenderweise, dass wir nur 20 Prozent unserer grauen Gehirnzellen benutzen. Also viel Platz, um die Gedächtnisleistungen optimal zu benutzen bzw. weiter auszubauen.Ein jeder von uns trägt es täglich mit sich herum. Es wiegt im Durchschnitt 1.500 Gramm. Insgesamt besteht es aus etwa 100 Milliarden Nervenzellen. 85 Prozent der Masse besteht aus Wasser. Es wird so alt, wie auch wir alt werden. Genau genommen ist es sogar einige Monate älter als unsere Lebenszeit nach der Geburt beträgt. Wir sprechen vom menschlichen Gehirn.Und wie gelangen Informationen ins Gedächtnis – und bleiben möglichst auch dort? Im vorliegenden Ratgeber wird dargestellt, wie das Gedächtnis höchstwahrscheinlich arbeitet. Und es werden Lerntechniken gezeigt, um die eigene mentale Intelligenz zu optimieren.Aber: Intelligenz was ist das? Schlagen Sie diverse Lexika auf, finden Sie unterschiedliche Versuche einer Definition. Hier versuchen wir eine Erklärung zur Intelligenz zu geben. Der Autor vergleicht Intelligenz mit der Gleichung 1 und 1 gleich 3. Er meint damit, dass EIN Wissen kombiniert mit einem weiteren Wissen (1 und 1) eine neue Erkenntnis oder Lösung (DREI) ergibt. Diese neue Lösung hätte es nicht gegeben, wenn die beiden vorhandenen Wissen nicht kombiniert worden wären.In unserer Reihe Ego-Knigge wollen wir darstellen, wie sich das bisherige Wissen oder auch die bisherigen Annahmen und Versuchsergebnisse dem Einzelnen nutzen können. Der Leser, soll Denkanstöße erhalten und entscheiden, welche Informationen für die eigene Persönlichkeitseinwicklung hilfreich sein können.